Zum Inhalt springen

Aller guten Dinge sind 28

Erstellt von JM | | Medien  1. Herren 

Die neue Glückszahl der HG-Herren ist seit der Rückrunde 28. Der Spielplan bescherte den Schanzern zu Beginn der zweiten Saisonhälfte gleich drei Auswärtsspiele in Folge. Allesamt konnten mit 28 geworfenen Toren gewonnen werden.

 

Letzten Samstag kam es zur Begegnung beim HC Deggendorf. Die Niederbayern, letzte Saison noch Fünfter bleiben dieses Jahr hinter ihren Erwartungen zurück. Auch ein Trainerwechsel zur Rückrunde brachte bisher nicht den gewünschten Effekt. Aktuell stehen die HCler auf Rang zehn. ⠀

Die Männer um Trainer Markus Anders waren dennoch gewarnt. Deggendorf wollte die hohe Niederlage im Hinspiel (34:17) nicht auf sich sitzen lassen.

Die HG startete konzentriert in die Partie und ging schnell mit 3:6 in Führung. Gestützt auf eine gute Torhüterleistung von Sebastian Brose konnte der Vorsprung zwischenzeitlich auf fünf Tore ausgebaut werden. Zur Halbzeitsirene trennten sich die beiden Mannschaften mit 11:14 für die Ingolstädter.

Den Beginn der zweiten Hälfte verschliefen die HGler und die Deggendorfer kamen auf 14:15 heran. Den Ausgleich schaffte die Heimmannschaft im gesamten Spiel jedoch nicht. Nach der kurzen Schwächephase besonnen sich die Donaustädter wieder auf ihre Stärken und setzten sich mit vier Toren ab. Bis Ende des Spiels änderte sich nicht mehr viel am Vorsprung und so gewannen die Ingolstädter das dritte Spiel hintereinander mit 28 geworfenen Toren. (25:28)

Am Samstag hat man endlich wieder ein Heimspiel. Die Herren erwarten den Tabellenletzten VfL Waldkraiburg. Die Gäste konnten in dieser Saison erst ein Spiel siegreich gestalten. Dieses aber gegen den Tabellenführer TV Altötting. Das Hinspiel in Waldkraiburg gewannen die Herzogstädter nur knapp mit 24:25.

HG Ingolstadt: Brose, Murgg (Tor), Kühne (2), Lorenz (5), Sander (2), Diaconu (3), Rohrer (1), Beschler, Kraus, Niksch (4), Buchhold (1), Keim (5), Frommann (5)

Bericht von DEGsport:
https://www.degsport.de/…/aluminium-und-torh%C3%BCter-stel…/

Bilder zum Spiel:
Harry Rindler: https://www.degsport.de/…/aluminium-und-torh%C3%BCter-stel…/
Helmut Müller: https://www.heimatsport.de/…/3599215_Deggendorfer-Handballe…

Zurück
20200802_H1_HC_Deggendorf.jpg